Frauen sitzen auf einem Seeufer mit Mountainbike im Hintergrund

Seen in der Region rund um Günzburg + Wassersport

Geschützte Seen- und Naturlandschaft als Naherholungsparadies

Das Schwäbische Donautal bildet zusammen mit seinen Nebenflusstälern einen Teppich an Gewässern, der im Sommer als vielfältiges Erholungsgebiet die Menschen anzieht. Die Badeseen werden in der Saison ständig auf ihre Wasserqualität geprüft und sind als Erholungsgebiete ausgewiesen. Weite Teile gelten als Natur- und Landschaftsschutzgebiet, sodass der Badebetrieb sowie Wassersport und Angeln gewissen Regelungen unterworfen ist.

Anbei geben wir Ihnen einen Überblick über die beliebtesten und größten Seen.

Viele davon sind über das Radwegenetz zu erreichen und laden neben dem Baden zum idyllischen Wandern und Spazieren ein.

Oberrieder Weiher

  • Gehört mit 40 ha zu den größten und schönsten Seen des Seengebiets
  • Gute Infrastruktur mit Liegewiese, Kinderbucht, Umkleiden, Kiosk und einem Campingplatz

Vollmer-See

  • Lage: Richtung Riedhausen an der Heidenheimer Straße
  • Besonderheit: ein echter Sandstrand mit flachem Einstieg, besonders geeignet für Kinder
  • Gut erreichbar auch per Rad über die „Route 4 Donaumoos“

Silbersee

  • Naherholungsgebiet mit idealen Bedingungen für Familien: ein Wasserspielplatz lädt zum Spielen, Matschen und Plantschen ein
  • Hat seinen Namen von seinem silbernen Glanz, der oft zu sehen ist

Erdbeersee

  • 9 Hektar groß
  • Viele kleine, einsame Badebuchten zwischen den Schilfflächen
  • Perfekte Möglichkeiten zum Schwimmen, Schnorcheln und Sonnen

Heiligmannsee

  • Idyllisch mit Bäumen umrandet
  • Große Liegewiese zum Baden und Sonnen
  • Tauchen mit Atemgerät ist erlaubt, auch die Benutzung von Elektro-Modellbooten
  • Direkt über den Mindeltal-Radweg erreichbar oder mit dem Auto

Mooswaldseen & Mehrle See

  • Vier einzelne Seen mit kleineren Inseln und einer Halbinsel
  • Teils sind Motorboote erlaubt, ebenso das Tauchen und Elektro-Modellboote
  • Möglichkeit zum Baden mit Hund am Mooswaldsee (Ost) erlaubt

Wassersport an den Günzburger Seen

Die meisten Seen und Flüsse rund um Günzburg können mit dem Ruderboot befahren werden. Auch Surfen, Segeln, Wakeboarden und Standup-Paddeling ist an einigen Spots erlaubt. Entsprechende Wassersportschulen bieten für die einzelnen Wassersportarten Verleihe und Kurse an. Besondere Action bietet der Wakeboard- und Wasserskipark am Thannhauser See, der noch dazu mit über 20 Hindernissen ausgestattet ist. Für professionelles Tauchen sind Sie bei der Tauchschule BlueWaterDiving richtig, die Kurse vom Schnuppertauchen bis zum Fortgeschrittenen-Kurs anbietet.

Im Sommer ist es eine wahre Wonne, an den klaren Seen zu entspannen, mit den Kindern zu baden und zu schwimmen. Ein Ausflug ans verlockende Nass lässt sich gut mit einer Wanderung oder einer Radtour verbinden. Neben dem Legoland Günzburg und dem Outletcenter haben Familien also einen Grund mehr, ihren Aufenthalt im Best Hotel Mindeltal zu planen und noch etwas länger zu bleiben, um einen Entspannungstag an einem der Seen zu genießen.

Nähere Informationen zu den Möglichkeiten und Aktivitäten vor Ort erhalten Sie sehr gerne bei uns an der Rezeption im Best Hotel Mindeltal. Wir freuen uns, Sie bei uns zu begrüßen.

Hotelzeller Logo

Persönlicher Kontakt wird bei uns GROSS geschrieben

Immer am Laufenden mit unseren Mindeltal News